Richter Weidemann: nur das doppelte Lottchen am LG Mainz?

Richter Weidemann: nur das doppelte Lottchen am LG Mainz? Das doppelte Lottchen von Richter Bergmann (OLG Koblenz), ist ein Schatten seiner selbst.

Richter Bergmann OLG Koblenz Matthias Weidemann LG Mainz DFB Kontrollausschuss SwFV DFB

Richter Bergmann OLG Koblenz Matthias Weidemann LG Mainz DFB Kontrollausschuss SwFV DFBEinst wurde Matthias Weidemann gefeiert, als der neue Direktor am Amtsgericht Worms, die Hände schon am “Pott”, wachte Richter Weidemann, jetzt Richter am Landgericht Mainz, in der Realität auf.

Jahre lang gingen das “doppelte Lottchen” Richter am Oberlandesgericht Koblenz und Justiziar des DFB Kontrollausschuss und beim “SwFV” -Südwestdeutscher Fußballverband e. V., Thomas Bergmann und jetzt “Flasche leer”, Richter am Landgericht Mainz und Justiziar beim SwFV” -Südwestdeutscher Fußballverband e. V., Matthias Weidemann “Hand in Hand” durch “Dick und Dünn”.

Wurde der eine Teil des doppelten Lottchens, in Person von Thomas Bergmann, als Dank für seine Verdienste, um den Rechtsstaat ans Oberlandesgericht Koblenz befördert, ist der andere Teil des doppelten Lottchens mit Matthias Weidemann, nur noch ein Schatten seiner selbst.

Ausgewechselt und weggeworfen, wie ein gebrauchtes Kondom, geht es abwärts in die Niederungen als Richter, dorthin wo Richter Matthias Weidemann am Landgericht Mainz, einem anderen Richter zuarbeitet!

 

Juristischer Werdegang von Richter Matthias Weidemann

 

 

Richter Matthias Weidemann wird Nachfolger Amtsgericht Worms von Richter Thomas Bergmann OLG Koblenz

Richter Matthias Weidemann wird Nachfolger Amtsgericht Worms von Richter Thomas Bergmann OLG Koblenz

 

Bergmann am Oberlandesgericht

WORMS – (gö). Thomas Bergmann, seit fast zehn Jahren Direktor des Amtsgerichtes in Worms, wechselte jetzt zum Oberverwaltungsgericht nach Koblenz. Dort ist er seit Montag Vorsitzender Richter des Zweiten Strafsenates. Bis ein Nachfolger für ihn gefunden ist, leitet sein bisheriger Stellvertreter, Dr. Matthias Weidemann, das Amtsgericht. Nach fast zehn Jahren habe ihn die neue Aufgabe gereizt, so Bergmann. In Worms war es vor allem Verwaltungsarbeit, jetzt ist er wieder rein in der Rechtsprechung tätig. „Ich war immer gerne als Richter tätig. Und das hier ist jetzt höchstes Niveau.“ Unter anderem wird er Staatsschutz-Verfahren zu führen haben.

 

 

Richter Weidemann LG Mainz Vorsitzender Richter 10 Zivilkammer LG Mainz

Richter Weidemann LG Mainz Vorsitzender Richter 10 Zivilkammer LG Mainz

 

 

B e s c h l u s s  10. Änderung des Geschäftsverteilungsplans 2018 LG Mainz

II.

Im Hinblick auf die unter Ziffer I. 1 und 2. dargestellten personellen Änderungen beschließt das Präsidium:

1. Vorsitzende Richterin am Landgericht Karl scheidet mit Wirkung vom 22. August 2018 aus der 10. Zivilkammer (3. Kammer für Handelssachen) aus und erhöht ihren Arbeitskraftanteil in der 4. Zivilkammer auf 1,0.

2. Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Weidemann wird mit Wirkung vom 22. August 2018 mit einem Arbeitskraftanteil von 0,1 Vorsitzender der 10. Zivilkammer (3. Kammer für Handelssachen).

3. Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Weidemann wird mit Wirkung vom 22. August 2018 bis zum Ablauf des 30. September 2018 mit einem Arbeitskraftanteil von 0,9 zuletzt genanntes Mitglied der 3. Strafkammer. 4. Wegen der mit Ziffer I. 2. und Ziffer II. 1. verbundenen – längerfristigen – Veränderung der Arbeitskraftanteile erhöht sich die Turnuslänge der

4. Zivilkammer ab dem 24. September 2018 auf 25 Punkte; bei der Kammer ist zudem am 24. September 2018 ein Malus von 800 Punkten zu verbuchen.

Mainz, den 22. August 2018 Das Präsidium des Landgericht Mainz

 

Richter Weidemann LG Mainz scheidet als Vorsitzender Richter 10 Zivilkammer LG Mainz aus

Richter Weidemann LG Mainz scheidet als Vorsitzender Richter 10 Zivilkammer LG Mainz aus

 

 

 

Ende in der 10 Zivilkammer LG Mainz Richter Weidemann scheidet als Vorsitzender Richter aus

Ende in der 10 Zivilkammer LG Mainz Richter Weidemann scheidet als Vorsitzender Richter aus

 

B e s c h l u s s  15. Änderung des Geschäftsverteilungsplans 2018 LG Mainz

II.

Im Hinblick auf die unter Ziffer I. dargestellte personelle Änderung beschließt das Präsidium mit Wirkung zum 27. November 2018

1. Vorsitzender Richter am Landgericht Leube wird mit einem Arbeitskraftanteil von 0,9 Vorsitzender der 9. Zivilkammer.

2. Richterin Neef scheidet aus der 9. Zivilkammer aus und erhöht ihren Arbeitskraftanteil in der 6. Zivilkammer auf 1,0.

3. Gemäß C II 5.6 des Geschäftsverteilungsplans des Landgerichts Mainz erhöht sich die Turnuslänge der 9. Zivilkammer auf 26 Punkte; bei der Kammer ist zudem ein Malus von 640 Punkten zu verbuchen.

 

4. Gemäß C II 5.6 des Geschäftsverteilungsplans des Landgerichts Mainz erhöht sich die Turnuslänge der 6. Zivilkammer auf 28 Punkte; bei der Kammer ist zudem ein Malus von 80 Punkten zu verbuchen.

5. Vorsitzender Richter am Landgericht Dr. Weidemann scheidet aus der 10. Zivilkammer (3. Kammer für Handelssachen) aus und erhöht seinen Arbeitskraftanteil in der 3. Strafkammer auf 1,0.

6. Vorsitzender Richter am Landgericht Leube wird mit einem Arbeitskraftanteil von 0,1 Vorsitzender der 10. Zivilkammer (3. Kammer für Handelssachen).

7. Vorsitzeder Richter am Landgericht Leube wird– an Stelle von Vorsitzendem Richter am Landgericht Dr. Weidemann – 1. Vertreter der 11. Zivilkammer (1. Kammer für Handelssachen) und der 12. Zivilkammer (2. Kammer für Handelssachen).

Mainz, den 27. November 2018 Das Präsidium des Landgericht Mainz

 

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben